sun-of-life
  Shira (ehemals längster chara)
 
       Shira
(ehemals längster chara von mir)



Niemand war mir so fremd als ich mir selbst. Unbewusst war es mir doch bewusst , dass dieses Monster nicht ich sein konnte. Niemals.Oder etwa doch?

Name:Raven

Vorname:Shira Melodia Shadow Narziss Eveanguela

Rufname:Shira

Alter:17

Größe:1.80 m

Rasse:Demon
-Gruppe der Demonen-engel-

Herkunft/Geschichte:Sie kommt aus einem Dorf in der Nähe der Burg , mit der versiegten Quelle. Dort lebte sie mit ihren beiden Eltern allein und glücklich bis ein schicksalhafter Tag alles änderte...

Sie war eine alte Hexe. Niemand hätte sich freiwillig dorthin getraut. Naja , das heißt außer Shira! Sie war schon immer mutig und mein Kumpel Raji hatte auch immer gesagt , dass das nie gut gehen konnte. So wie fast jeder aus unserem kleinen Dorf. Doch sie wagte es...leider
Shira ehemalige beste Freundin

Shira war wie gesagt ein junges Mädchen ,das schon mit jungen jahren besser fliegen konnte als alle ihre anderen Gefährten . Sie war die mutigste und beste der Gruppe , schlau und gewizt. Bis zu jenem tag.

Es war schön , die Sonne schien und sie war mal wieder mit ihrer Bande unterwegs. Doch sie hatte sich etwas großes vorgenommen... Sie wollte es wagen das Haus der alten Dorfhexe zu besuchen. Das Mädchen war frech und dachte nicht daran was ihre Eltern immer gesagt hatten:

Halte dich von der Hexe fern. sie verspricht nichts gutes! Wieder letzte Woche ist ein Demonenkind spurlos verschwunden!

Doch das abenteuerlustige Ding hatte sich noch nie darum geschehrt was ihre Eltern. Sie betrat das Haus der Alten... und es dauerte nicht sehr lange bis sie anfing die Hexe als Heuchlerin und Mörderin zu beschimpfen. Das ging zu weit. Und die Hexe sprach einen unheilvollen Fluch über sie aus:

Ich verfluche dich Shira Melodia Shadow Narziss Eveanguela Raven. Alles was du berührst soll verdorren, wie deine Worte es tun. Und du wirst ein Monster in dir haben , es wird versteckt sein , denn du bist stark aber eines Tages wirst du es nicht mehr halten können und es wird dich aufzehren.

Sie spuckte Shira auf die Wange und sie sackte zusammen. Ihre Hände berührten den Erdboden , er wurde erst braun , dann schwarz bis er ganz abblätterte. Nichts konnte ihr helfen. Nichts konnte alles wieder rückgängig machen...

Wir waren alle entsetzt als sich der Himmel dunkel färbte und ein eisiger Schrei ertönte. Dann schwag sich ein Schatten hinauf in den Himmel und Shira , das Mädchen schwang sich zitternd aus der Tür. An den Stellen wo sie etwas berührte wurde alles schwarz. Wir hatten schreckliche Angst vor dem Werk der Hexe!Deshalb musste sie,Shira ebenfalls verschwinden , um den Zorn der Zauberin von hier weg zu ziehen.
Mitbürger von Shira

Und so kam es dass die Bürger aus Verzweifelung nun das letzte Überbleibsel der dunklen Macht vertrieben. Die Angst hatte sie alle übermannt und dafür musste SIE bezahlen. Das Mädchen wurde verbannt und irrte lange durch die kalten Wälder und Ländereien in denen sie nun zu Hause ist.


Charakter: Die Einsamkeit und Verzweifelung , der Hass und der Schmerz , all das hätte sie verrückt und erbarmungslos werden lassen können , doch sie hatte rechtzeitig erkannt , dass es nicht die Lösung war. Zwar ist von ihrem alten Temperament nicht mehr viel vorhanden , so hat sie jedoch meist einen friedlichen Ausdruck im Gesicht. Dennoch sind die Wucht der Gefühle nicht verschwunden , nur tief in ihr verborgen und verdrängt , wie das Monster von dem der Fluch sprach. An ihren Händen trägt sie seither silberne Handschuhe die sie geklaut hatte um andere vor(und) sich selbst zu schützen. Manchmal ist sie etwas kaltherzig , manchmal ganz freundlich. Dennoch ist sie lieber ein Einzelgänger...

Waffen:Sie musste nicht oft kämpfen , hat aber in der Zeit , um ihre Wut abzuregen viele kampftechniken gelernt. Sie kann kleine Energiebälle formen um sie nach dem Gegner werfen . Außerdem besitzt sie ein besonderes Schwert mit grünschimmernden Schriftzeichen.



Außerdem kann sie Giftige Essenzen durch ihre Flügelspitzen absondern , die den Gegner kurzzeitig betäuben.

Ihr ziel:nach langer Zeit hatte sie sich entschieden, ihr leben zu ändern, sich der Welt zu zeigen, und den Fluch zu brechen, koste es was es wolle.

Das Monster:Der Fluch besagt , dass das Monster in ihr irgendwann wach wird. Dabei handelt es sich um ein Wesen , welches sich aus den dunklen Gefühlen , die sie in ihrem Herzen verschließt und verschlossen hatte ernährte. Es besitzt noch nicht genug Kraft aber irgendwann wird es ausbrechen...und es wird mächtig sein...




Du denkst das ist unmöglich? Nein ist es nicht...
Denn ich BIN ein Monster!







 
  Heute waren schon 1 Besucher (44 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=