sun-of-life
  Diego ~
 
Diego






"Sünder!", zischten den Stimmen in meinem Kopf,
wie die hohen Flammen um mich herum ~



Ein kleiner Junge wuchs in einem Dorf heran.
Er machte sich nicht nur einen Namen, da er nicht das typische Aussehen
besaß, wie all die anderen Kinder des Dorfes und so seine Mutter
als Hure geächtet wurde, sondern auch durch seine dickköpfigkeit
und sein Vorlautes Mundwerk.
Wie oft war er respektlos zu den Männern, die verächtlich auf
ihn herabsahen und zu den Weibern, die sich über seine Mutter
das Maul zerrissen. Wie oft ging er mit dem Kopf durch sie Wand,
bis er das erreichte, was er oft vorlaut und selbsbewusst von sich
gegeben hatte. Die Kinder respektierten und bewunderten ihn, doch
ihre unschuldigen Gedanken wurden von dem abfälligen
Geschwätz der Eltern verschmutzt.
Nicht viele  wagten sich in seine Nähe. Er hatte die schwarzen und weißen
Haare wie der Dämon aus einer der Sagen des Dorfes.
Viel trieb er sich draußen herum und machte seiner Mutter Sorgen,
nicht viele, aber dennoch so, dass sie krank wurde.
Ihr geschwächter Körper war oft von Krankheit befallen. ZU diesen
Zeiten fieln es dem Jungen, der kaum 7 Jahre zählte, schwer in
dem haus zu bleiben. Er flüchtete sich in die Natur und Einsamkeit
um der Krankheit und Schwäche und ANgst um seine



 
  Heute waren schon 1 Besucher (39 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=