sun-of-life
  Dr. Ljudmila Tesla
 
Dr. Ljudmila Tesla






"Take me down to the river bend,
Take me down to the fighting end,
Wash the poison from off my skin
Show me how to be whole again"









Name: Ljudmila Tesla

Spitzname: die meisten rufen sie Doktor Tesla oder nur Doktor

Alter: 42

Größe: 1.79 m

Geschlecht: weiblich

Herkunft: Großbritanien

Beruf/Tätigkeit:
Ärtzin, Biologin, erforscht den Untergrund, um mehr über die Mutanten und die möglichen Krankenheiten der Metro zu erfahren



"Cause I'm only a crack
In this castle of glass
Hardly anything there
For you to see"

 





Aussehen: Doktor Tesla hat hellblonde Haare, die ihr stets in schillernden Locken vom Kopf abstehen. Ihre grau-blauen Augen bewegen sich hin und her und versuchen alles und jeden zu durchschauen. Ihre Lippen ziert fast ausnahmslos ein gewitztes, geheimnisvolles Lächeln. Sie ist ungewöhnlich groß für eine Frau. ihre Haut ist immer blass, ihr Körper dünn, trotz ihres Lebens in der wohlhabenderen Schicht der Menschen von Polis. Sie trägt gerne bunte Kleidung, ist sich jedoch des Risikos bewusst und beschränkt sich deshalb auf einen langen, farbenfrohen Schal, den sie, zur Not, auch unter ihrer dunkelbraunen Lederjacke verstecken kann. Ihr Rock ist aus schwarzem Stoff, durch den jahrelangen Gebrauch am Saum zerrissen. Ihr langen, schlanken Finger eignen sich hervorragend für biologische Experimente und andere Dinge, zum Beispiel das Knacken von Schlössern.

Fraktion: Polis

Waffe: Sie ist Pazifist und lehnt jede Art von Schusswaffen ab. Wenn sie doch einmal in eine gefährliche Situation gelangen sollte, dann verlässt sie sich auf ihren brillianten Verstand.

Charakter: Ljudmla ist eine Wissenschaftlerin, wie sie um Buche steht. Sie besitzt einen einzigartigen Intellekt und eine unglaubliche Intelligenz und wissenschaftliche Auffassungsgabe. Sie glaubt, dass man mit Gewalt und Kraft nichts erreichen kann und dass die Welt den Menschen gehört, die ihrem Verstand folgen anstatt ihrem Herzen. Sie ist wissbegierig und liebt Bücher über alles, wobei sie sich durchgehend an alles erinnern kann, was sie jemals irgendwo gelesen hat. Doktor Tesla kennt kein Ekelgefühl und keine Scham und empfindet selbst für die abscheulichsten Mutanten eine wissenschaftliche Faszination. Dinge wie Kitsch oder Gefühlsduselei haben keinen Platz in ihrem Leben. Sie ist Philanthropin und lehnt Gewalt jeder Art ab. In jüngeren Jahren schloss sie sich den Stalkern der Polis an um so oft wie möglich Zugang zu ihrem persönlichen Paradies zu erlangen- die Moskauer Bibliothek über Polis. Dabei hat sie bisher auf ihren Streifzügen keinen einzigen Mutanten umgebracht und sich allein immer wieder durch ihre Keativität, ihr Wissen und jede Menge Vorarbeit aus brenzligen Situationen gerettet. Doktor Tesla ist eine gerissene Frau, die immer erst nachdenkt und abwartet bevor sie etwas unternimmt, jedoch niemandem richtig vertraut und nichts näher an sich heran lässt. Sie hat als Ärztin ein hohes Ansehen in Polis und ist dadurch auch schnell an Reichtum gekommen. Trotzdem hilft sie auch denen, die sie nicht bezahlen können, weshalb sie alle als gütig und weise empfinden. Dennoch ist sie oft undurchschaubar und gibt nichts von sich und ihren Ideen oder Beweggründen preis. Denn das Problem ist, dass sie extrem misstrauisch gegenüber anderen ist und schon eine ungesunde Paranoia besitzt. Ljudmila gebärded sich ausnahmlos immer wie eine Lady, ist durchgehend höflich und durch und durch britisch. Trotzdem ist ihre Gier nach Wissen- sei es Wissen um Fremde, Freunde oder wissenschaftlicher Natur- ungestillt und sie hat sich in den Jahren ihres Lebens viele nützliche, praktische Dinge beigebracht, unter anderem das Zusammen- und Auseinanderbauen von Feuerwaffen, Knacken von Schlössern und Herstellung von gefährlichen, chemikalischen Mixturen. Auch wenn sie wirkt, als hätte sie immer einen Plan, ein Ass im Ärmel, ist sie tief in ihrem Inneren sensibel und verwirrt, immer auf der Suche nach einem Ziel und einer Bestimmung, die sie bisher noch in Nichts gefunden hat.






"Bring me home in a blinding dream
Through the secrets that I have seen
Wash the sorrow from off my skin
And show me how to be whole again"





Vergangenheit:
Doktor Teslas Vergangenheit ist eher unspektakulär. Auch wenn sich viele Menschen als ihre Freunde sehen, so hat sie noch nie eine wirkliche Romanze erlebt. Sie hat sich in jungen Jahren sofort für Polis entschieden, eben weil diese Fraktion der Ort der Wissenschaftler und Freidenker ist. Als sie jünger war, ist sie oft allein an die Oberfläche geschlichen und jedes mal glimpflich davon gekommen. Heutzutage streift sie ebenfalls noch gerne durch die Tunnel- seltener an der Oberfläche- jedoch immer in Begleitung von Söldnern oder Freiwilligen, die ihr, aus Dankbarkeit, einen Dienst erweisen wollen. Die Zeiten sind härter geworden, die Mutanten, Banditen und Faschisten werden mehr und mehr, das Leben immer gefährlicher, doch das hat Ljudmila noch nie von ihrer Forschung abgehalten.
Sie hat in ihrem Leben die Sprachen Englisch, Russisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Chinesisch fließend zu sprechen gelernt. Momentan lebt sie in der Mitte von Polis, umgeben von wohlhabenderen Menschen, zusammen mit 3 streunenden Katzen und vielen Büchern, die sie zum Teil aus der Bibliothek mitgenommen hat.








-Lyrics: Linkin Park "Castle of Glass"



 

 

 
  Heute waren schon 1 Besucher (15 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=