sun-of-life
  Taufuß (verstorben)
 
Taufuß (t)
(Dewfoot)

"Verliere nie dein Lächeln, auch wenn das Licht deines Herzens für immer
verloren scheint"




Aussehen:weiß-graue Kätzin, mit gelb grünen augen, langen Pelz und einer schwarzen Hinterpfote.

Name:Taufuß
Alter:mittelalte Kätzin
Clan:Sternenclan (Flussclan)
Rang:Stellvertreterin
Familie:Mutter von Sonnenfell, hatte einen Partner Wasserfell--> seitdem niemand anderen
Partner:/
(früher wasserfell, der wurde von menschen entführt-->grund für ihre kalte Art)
Mentor von:/



Charakter:Früher war taufuß bekannt für ihre Hingabe und ihre wundervolles Lächeln. Sie beliebt in allen Clans und jeder schätze ihr mitgefühl und ihre Freundlichkeit. Nach einem schweren Schicksalsschlag jedoch, wurde sie verbittert, streng und einsam. Sie steigerte sich so in ihre Clanarbeit herein, dass sie ihr Leben für alle geben würde, weil es ihr nichts mehr bedeutete. Die schüler hatten Angst vor ihr. Doch zum schluss erlangte sie, kurz vor ihrem Tod, das Lächeln wieder.


Vergangenheit/was bis jetzt im Rs geschah:
Als Jungkatze waren alle berührt von ihrem Lächeln und ihrem Stolz eine Katze zu sein, die in solche einem wunderbaren Wald geboren zu sein. Sie fand alles wunderschön und jeder liebte ihr Lachen. Bis sie eines tages, als sie den Kriegernamen Taufuß erhielt, die Kätzin einem Donnerclankrieger begnete, der Wasserfell hieß. Sie trafen sich am Fluss. An der Grenze und verliebten sich sofort in einander. Lange ging alles gut, doch der wald verlor für sie ihre Schönheit, denn nur noch wasserfell war in ihren augen wundervoll. Doch eines tages kam er nicht. Taufuß wartete jeden tag und jede nacht auf ihn. bei der großen versammlung erfuhr sie, dass er von Zweibeinern gefangen wurde. Seit diesem tag hatte die Kätzin den Glauben an die schönheit des Waldes verloren und wurde verbittert und einsam. Bald stieg sie zum Stellvertreter auf. Nach langer Zeit fragten sich Eiskralle und Regenfluss was mit ihr nicht stimmte und kamen der geschichte auf die Spur. Im Zweibeinerort erfuhren sie, nach einigen Strapazen, dass Wasserfell bereits tot , aber bis zum ende in Taufuß verliebt war. Am nächsten tag gingen die drei noch einmal zum Zweibeinerort, damit taufuß das Nest sehen konnte, wo er verstarb. Auf dem Rückweg rettete sie Eiskralle vor einem Monster, dass vom Weg abkam, wurde dabei aber so schwer verletzt, dass sie starb. Doch im letzten Moment hatte die einst so wundervolle und freundliche Kätzin ihr Lächeln endlich wieder gefunden.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (61 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=