sun-of-life
  Amalia
 
Amalia - das Licht
(RS:Krieg der Götter)



Name:Amalia (göttin des lichts)
Nachname:Lumina (licht)

Alter:160 (menschlich: 16)
Größe:1.70 (Nymphen sind recht große Geschöpfe)

Rasse:Nymphe
Waffe:ihre Fähigkeit (Licht), ihre Okarina (flöte), ein Fächer


Aussehen:Nymphen sind der Naturverbundene Wesen und entfernte verwandte der Elfen und Elben. Im gegensatz zu ihren verwandte, haben manche Nymphen keine Flügel oder können nicht fliegen. Zudem haben sie normale, abgerundete Ohren und sind im gegensatz zu ihren etwas kleineren verwandten, den Elfen, doch recht groß. Ihre Haut, Haare, Flügel, augen und meist auch Kleidung sind in hellen, leuchtenden Tönen gehalten. Sie sind meisten wunderschön. Doch man sagt, dass jede Nymphe mit einem schönheitsmakel geboren wurde, der versteck liegt.

Bei ihre sieht man vor allem bei ihren Haaren einen leichten rosstich. Sie trägt keine schuhe, aber sie scheint irgenwie immer ein paar millimeter über den boden zu schweben, durch ihre fast nicht sichtbaren, leicht unförmigen Flügel auf dem Rücken. Sie trägt keinen Schmuck bis auf die Blume in ihrem haar und die langen Perlenketten. Ihr Kleid besteht aus nur einem einzigen, kunstvoll um ihren schmächtigen Körper gewickelten Tuch.
Auf ihrer Brust ist eine hässliche schwarze Narbe gezeichnet, die sie bereits seit der Geburt hat. niemand weiß davon und Amalia weiß sie ebenfalls gut zu verstecken.


"Wenn sie wie federn über den Boden schweben, immer dem Licht der Sonne entgegen, dann ist ihr leuchtendes Haupt, den Flammen des Lichts entgegen gerichtet und jedes Tier des Waldes lobt in höchsten Tönen ihre Reinheit. Bei jedem feinen schritt sprießen die bunten, wunderbaren Blumen aus dem Boden und um ihre Flügeln streichelt der Gevatter Wind..."

"Über die Nymphen", allwissendes Buch, Kapitel drei
Bibiliothek in Allonia, Hauptstadt des Nymphenreiches
 

Charakter:
Amalia ist wie die meisten Nymphen geheimnissvoll und undurchschaubar. Ihr charakter unterscheidet sich, genauso wie ihre Denkweise und ihre eigenarten, von denen der Menschen, da sie oft gebildeter wirken- was aber nicht immer stimmen muss. Sie ist sehr intelligent aber zeigt fast nie emotionen, jedenfalls keine starken. meist wirkt sie ein wenig tranceähnlich wie alle, da Nymhen schon immer in Harmonie lebten und daher auch der Kampfeswille und die agrresion ausgerottet wurde. Wenn sie mal wütend sind, dann bleiben sie ebenfalls ruhig, was jedoch noch beängstigenderer scheint. Sie hasst dreck und unhöfliche menschen. Man weiß nie wirklich was sie denkt oder als nächtes vorhat. Sie umgibt oft eine aura der macht.


Sie liebt es auf ihrer Okarina zu spielen und wenn sie magie in die Klänge setzt, dann kann sie gegener für kurze zeit verwirren, wenn sie ahnungslos sind. Doch das ist sehr anstrengend.


Noch ein paar Bilder zum schluss:


ihre Okarina







 
  Heute waren schon 3 Besucher (24 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=